Besuch des Feuerwehr-Museums in Stuttgart-Münster am Freitag, den 23. Mai 2014 um 14.oo Uhr

In einer historischen Fabrikhalle von 1906 zeigt die Ausstellung gut erhaltene Fahrzeuge für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke aus dem Dienstalltag der Stuttgarter Feuerwehren. Anschaulich dokumentiert ist die Entwicklung der Bekämpfung und Vermeidung von Feuersbrünsten seit der ersten Feuerverordnung durch Graf Eberhard im Bart von 1492. Unter den Exponaten finden sich hölzerne Wasserleitungen, Feuereimer und Handdruckspritzen. Die Geräte der Stuttgarter Glockengießerei Kurtz erlangten weltweite Verbreitung und Ansehen. Neben aktuellem technischen Gerät gewähren Uniformen, Helme, Orden und Ehrenzeichen Einblicke in die Geschichte der Feuerwehren. Nach der Führung erwartet uns eine Einladung zu Kaffee und Hefekranz.

Unkostenbeitrag € 3.
Das Museum in der Murgtalstraße 60 ist über einen etwas steilen Anstieg oberhalb der Sportplätze, mit der U 14 ab Haltestelle Münster Rathaus oder Bus 56 zu erreichen.

This entry was posted in Info. Bookmark the permalink.