Esslingen am Neckar – lebendig erfahrbare Historie am Freitag, den 17. Oktober 2014 ab ca. 14.30 Uhr

Auf gut 1200 Jahre Geschichte blickt die ehemals Freie Reichsstadt am Neckar zurück. Seit der Karolingerzeit ein bedeutender Platz an europäischen Handelswegen. Mit dem Bau zweier Neckarbrücken eine zweite Blüte zur Stauferzeit. Reichsunmittelbar dem Kaiser unterstellt ergriffen die stolze Bürgerschaft und ein Rat die Herrschaft.Nach langen Auseinandersetzungen übernahm 1803 das Haus Württemberg die Stadt, die sich in der Folgezeit zum Motor der Industrialisierung im Südwesten entwickelte. Neben dem Alten Rathaus, bedeutenden Kirchenbauten und Patrizierhäusern lockt die älteste Fachwerkzeile Deutschlands. Über allem thront die Esslinger Burg.

Treffpunkt am Cannstatter Bahnhof um 13.15 Uhr und Fahrt mit der S-Bahn zum Bahnhof Esslingen (vorhandene Fahrkarten bitte mitbringen). Von dort geht es zu Fuß zum Marktplatz, wo wir zur historischen Führung erwartet werden. Abschluss im Cafe am Marktplatz. Unkostenbeitrag € 6.- und Fahrkarte.

This entry was posted in Info. Bookmark the permalink.