»Ein Arzt ist kein Mann!« Olaf Schulze führt durch die Ausstellung im Stadtmuseum Bad Cannstatt am Freitag, den 13. Oktober 2017 um 15.00 Uhr im Klösterle

Dieses Bonmot ist uns aus den Lebenserinnerungen von Prof. Dr. Theodor Veiel, Chefarzt am Krankenhaus Cannstatt und Begründer des dortigen, bis heute bestehenden Zentrums für Dermatologie überliefert. In der Hoch-zeit der Kurstadt Cannstatt um 1850 reiste eine russische Prinzessin aus St. Petersburg mit ihrer erwachsenen Tochter zu Dr. Albert Veiel. Als sich die Tochter zierte, sich vor dem bekannten Hautarzt »frei zu machen« wurde die begleitende Mutter energisch. Entnervt über die Haltung der jungen Frau riss ihr die Mama schließlich resolut das Hemd vom Leibe und rief auf Französisch: »Ein Arzt ist kein Mann!« Berühmte Cannstatter Ärztefamilien, die medizinischen Einrichtungen um die Mitte des 19. Jh. aber auch die traditionsreichen Apotheken bis hin zur Gebets-Heilanstalt der Henriette von Seckendorff-Gutend sind Gegenstand der hervorragend recherchierten Ausstellung mit zahlreichen Zeugnissen aus der Zeit als Cannstatt ein europäisches Zentrum der Heilkunde war.
Treffpunkt: Eingang Klösterle um 15.00 Uhr, Unkosten für die Exclusiv-Führung 5,- €. Ein Abschluss ist im Café am Rathaus, Marktstraße 57 vorgesehen. Anmeldungen bitte bei Frau Hornung-Besemer, Tel. 5282346.

This entry was posted in Info. Bookmark the permalink.