Elke Beßenroth führt durch das Stuttgarter Lehenviertel am Freitag, den 8. Mai 2020 ab 14.00 Uhr.

Aufgrund des Coronavirus (COVID-19) müssen wir die Veranstaltung leider absagen.

Wir verlegen diese Führung in den Herbst. Den Termin geben wir rechtzeitig bekannt.

Der Flurname “Lehen“ deutet auf eine als Leihgut überlassene landwirtschaftliche Fläche hin, die den Betreiber zu Diensten und Abgaben an den Lehnsherrn verpflichtet. Ab 1900 entwickelte sich die Stadterweiterung in das südliche Gebiet hinaus mit großen Plätzen, geometrischen Straßen und meist fünfstöckigen Mietshäusern, die im Historismus und beginnenden Jugendstil reich verziert waren. Kleine Geschäfte und Handwerksbetriebe vereinen bis heute das Wohnen und Arbeiten in den unter Denkmalschutz stehenden, vom Krieg verschonten Straßenzügen. Lassen Sie sich überraschen vom Wandel des Marienplatzes im Laufe der Zeit, fahren Sie mit der Zacke zum Haigst und lernen Sie die Bedeutung der Alten Weinsteige für Wein- und Warenverkehr kennen.
Treffpunkt Haltestelle Marienplatz, die 2,5 stündige Führung kostet 10.- € Teilnahmegebühr. Ein Ausklang ist im Café List, Liststraße 25 vorgesehen. Anmeldungen bitte bei Frau Hornung-Besemer (Tel. 5282346).

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.